Mi., 25. Aug. | Ort wird bekanntgegeben

Integration baukultureller Bildung in der Schweiz

Eine Baukulturelle Bildung ist wichtig, nicht nur für Personen des Fachs. Sie ist notwendig um in einer direkten Demokratie bei der Gestaltung unserer gebauten Umwelt mitsprechen zu können.

>

25. Aug., 19:00
Ort wird bekanntgegeben

Veranstaltungsinfo

Wissen weitergeben:

Der Archverein plant zusammen mit dem Verein Archijeunes einen gemeinsamen Anlass zur Baukulturellen Bildung in der Schweiz. Grund des Anlasses ist die im Jahre 2018 verabschiedete «Deklaration von Davos». Diese Erklärung ist wegweisend für Europa und somit auch in der Schweiz. Erklärtes Ziel ist es, eine hohe Baukultur zu etablieren. In der darauf aufbauenden «Interdepartementalen Strategie Baukultur» des Bundesamtes für Kultur BAK, die im Februar 2020 vom Bundesrat verabschiedet wurde, wird die Notwendigkeit einer Baukulturellen Bildung explizit erwähnt und Massnahmen in diesem Zusammenhang gefordert. Die geplante Veranstaltung soll im Sinne dieser Charta und der Strategie Baukultur den Diskurs fördern und stärken.

Zu Gast:

- Silvia Steiner, Regierungsrats-Präsidentin des Kanton Zürich und Präsidentin EDK

- Oliver Martin, Bundesamtes für Kultur BAK

- Klára Sokol, éducation21

 

Kosten: 

gratis 

Teile Deine Entdeckung!